Gemeinsam
spielen und lernen

Nachschulische Betreuung
an der katholischen Schule St. Franziskus



WER IST KIKO e. V.



KiKO e. V. ist die Abkürzung für KINDERKOLLEKTIV. Der eingetragene gemeinnützige Verein wurde im Jahr 1970 von engagierten Eltern gegründet. Wir wollten über die damaligen, bestehenden Angbote hinaus eine alternative Form der verlässlichen Kinderbetreuung ermöglichen, in der die Kinder im Zentrum stehen. Viele Jahre lang hat sich unser Konzept bewährt. Im Jahr 2005 war für den Verein der Zeitpunkt gekommen, strukturelle und personelle Veränderungen vorzunehmen. KIKO e. V. bereitete sich darauf vor, an der verlässlichen Nachmittagsbetreuung von Grundschulkindern mitzuarbeiten und schuf dafür die notwendigen Voraussetzungen. In einem nächsten Schritt konnte der Malteser Hilfsdienst für eine Zusammenarbeit gewonnen werden. Gemeinsam schlossen beide Partner einen Kooperationsvertrag mit der Katholischen Schule St. Franziskus in Berlin-Schöneberg. Als weitere Kooperationspartner sind später hinzugekommen: Freiwilligen Agentur Kreuzberg-Friedrichshain, Kunstverein Friedrichstadt, Juxirkus Berlin-Schöneberg. In den folgenden Jahren eröffnete KIKO e. V. vier Einrichtungen in der Umgebung der Katholischen Schule St. Franziskus, in denen zur Zeit 160 Kinder von der 1. bis zur 6. Klasse betreut werden.


DER VEREIN



KIKO e. V. besteht in der Mehrzahl aus den Eltern, deren Kinder von KIKO e. V. betreut werden. Die Vereinsmitgliedschaft ist freiwillig und kostenfrei und endet mit der Betreuung des Kindes. Die Vereinsmitglieder wählen einen Vorsitzenden und einen Stellvertreter, die den Verein nach außen hin repräsentieren. Allen Kooperationspartnern sind im unterschiedlichen Umfang Abstimmungs-, Entscheidungs- und Mitspracherechte eingeräumt.


UNSERE ZIELE



Dies ist ein Blindtext. Es waren zwei Tagediebe gewesen, die weiß woher kamen, Knoten in die Bäume machten und die Leitungsanschlüsse vertauschten, so dass aus den Steckdosen plötzlich Wasser rieselte. Die waren gekommen und hatten den Mittwoch mitgenommen. Jetzt kam auf den Dienstag gleich der Donnerstag, man kam ganz aus der Reihe. Als man sie dann fasste, hatten sie den Mittwoch längst wieder verloren, stundenweise war er ihnen aus der Tasche gefallen.

Da musste Herrmann einen neuen Mittwoch anfertigen, was keine leichte Sache ist: Man benötigt nämlich 24 Stunden dazu.


UNSERE STÄRKEN



KIKO e. V. arbeitet nach einem offenen, situationsorientierten Ansatz. Dies erlaubt uns, auf die jeweilige Situation eines Kindes eingehen zu können. Wir sind offen, flexibel, zuverlässig und arbeiten auf der Basis von positiven Grundwerten und Normen. Mit konstanten und verlässlichen Rahmenbedingungen können Kinder bei uns toben, spielen, abschalten und entspannen. In einem nach Klassenstufen festgesetzten Zeitrahmen kümmern wir uns um die Bearbeitung der Hausaufgaben der Kinder. Wir fördern und begleiten Ihr Kind beim Erlernen von Eigenständigkeit und bei der Entwicklung von positiver Neugier. In den Nachmittagsstunden werden zusätzliche Arbeitsgemeinschaften und Kurse durch unsere Mitarbeiter oder externe Honorarkräfte einrichtungsübergreifend angeboten. KIKO e. V. orientiert sich eng an den Betreuungsbedürfnissen der Eltern. Wir versuchen, so viele Anregungen und Wünsche wie möglich umzusetzen.


UNSER TEAM



Dies ist ein Blindtext. Es waren zwei Tagediebe gewesen, die weiß woher kamen, Knoten in die Bäume machten und die Leitungsanschlüsse vertauschten, so dass aus den Steckdosen plötzlich Wasser rieselte. Die waren gekommen und hatten den Mittwoch mitgenommen. Jetzt kam auf den Dienstag gleich der Donnerstag, man kam ganz aus der Reihe. Als man sie dann fasste, hatten sie den Mittwoch längst wieder verloren, stundenweise war er ihnen aus der Tasche gefallen. Da musste Herrmann einen neuen Mittwoch anfertigen, was keine leichte Sache ist: Man benötigt nämlich 24 Stunden dazu.